BAND

fortunate fools  [ˈfɔːtʃənɪt fuːls]

Ein Fortunate Fool, wer ist das eigentlich?

 „Glückliche Deppen“? Irgendwie schon, aber das trifft es nicht. Auch wenn die perfekte Übersetzung bis heute nicht gefunden wurde, so sind sich die Musiker doch einig: Ein Fortunate Fool ist auf jeden Fall jemand, der ohne es zu erwarten einfach irgendwie mal Schwein hat. Anscheinend hatten das auch die fünf Potsdamer Jungs, als sie damals zusammenkamen und beschlossen, eine neue Band zu gründen.

Die Abende waren lau im Sommer 2005, das Bier schmeckte, die Parties waren gut. Aber irgendwie fehlte im Alltag der Jungs noch der Groove, ein Ausgleich, der der schnöden Monotonie im jungen Dasein ein Ende setzen würde. Schließlich gründeten die musikalisch nicht ganz unvorbelasteten Potsdamer eine neue Band: Die Fortunate Fools wurden aus der Taufe gehoben. Mit dem unüberhörbaren Einfluss der elterlichen Plattenschränke ward ein eigener frischer Sound aus Rock, Pop und Funk geboren, der sich nicht sofort in übliche Schubladen stecken lässt und nun von den Bühnenbrettern dieser Welt nicht mehr wegzudenken ist.

Schnell konnte man auf eine breite Fanbase bauen. Noch im Gründungsjahr siegten die „Fools“ beim Landesrockwettbewerb Brandenburg. Dieser erste kleine Erfolg brachte die Teilnahme am Bundesrockwettbewerb einige Monate später ein, wo einer der vorderen Plätze erspielt wurde. Viele Liter Probenraum- und Bühnenschweiß und ein bisschen Fortunate Fools – Karma ermöglichte den jungen Musikern kurze Zeit später eine komplette Albumproduktion in einem Berliner Studio. Das Album fools rule! wurde Anfang 2009 offiziell veröffentlicht. Mit einer Prise (Selbst-) Ironie und der Leichtigkeit des Seins werden da die Facetten des Lebens beackert. Dabei spiegeln die Musik und die Texte der Songs die charmante und intelligente Art der Band wider. …und es hat sich gelohnt: regelmäßige Einsätze verschiedener Songs in Deutschlands erfolgreichster Vorabendserie und einige Radio-Airplays brachten den fools-Sound einem noch breiteren Publikum nahe.

Vor allem aber live springt der „Foolism“-Funke durch den frischen Sound und die mitreißende Bühnenleidenschaft der Jungs schnell über. Da werden sich mit vollem Einsatz und größter Freude die Finger, Füße und Stimmbänder wund gespielt und dafür gesorgt, dass das Publikum in vielerlei Hinsicht bewegt wird. Seit ihrem Bestehen spielten die Fortunate Fools weit über 250 Konzerte − ob in kleinen Bars, hippen Großstadt-Clubs oder auf großen Open-Air-Bühnen. Das foolishe Schicksal bleibt ihnen hoffentlich treu, denn sie haben lange noch nicht genug….

Get fooled!
Stay foolish!

 

Fortunate Fools sind:

 

Adrian

Name / Künstlername: Fooldrian, Don Adriano

Bei den Fools mach’ ich was? In vokalisen Tönen über die Bühne springen und beiläufig auf die Klaviatur einhacken.

Auf welche Mucke stehe ich persönlich? Stevie Wonder, gemixt mit Kings of Leon, Jazzmusik und den besten Hits der Potsdamer “Starkapelle” – Hmmmm, wie heißen die gleich nochmal?

Ich habe immer Bock auf… …ein amüsantes Konzert

Ich habe nie Bock auf… …Konzerte zu spielen, bei denen es angebrachter gewesen wäre, wenn der Veranstalter eine Schlagerkapelle gebucht hätte.

Wenn die Fools eine Fußballmannschaft wären, auf welcher Position würdest ich spielen? Wie, was, da gibt es Positionen? Könnte nur etwas zu Positionen und choreographischen Bewegungen auf der Bühne beitragen

Die Fools fahren im Tourbus. Dabei mache ich üblicherweise…? Setlisten vorbereiten und nochmal schnell Texte lernen. Nebenbei dem Rest der Band erklären, wo wir spielen, was es dort für Sehenswürdigkeiten gibt und in welchem Dialekt wir uns dort verständigen können.

Sonstige Talente: Das sollen andere entscheiden.

 

André

Name / Künstlername: André Fool Bittman

Bei den Fools mach’ ich was? klampfen, trällern und Bus fahren

Auf welche Mucke stehe ich persönlich? Tower of Power, John Butler Trio, Charlie Winston, Garry Moore (RIP) u.v.m.

Ich habe immer Bock auf… Bockbier und Bockwurst

Ich habe nie Bock auf… aufstehen und laaaangweilige Seminare

Wenn die Fools eine Fußballmannschaft wären, auf welcher Position würdest ich spielen? Sechser (defensives Mittelfeld). Aufbauspieler und Ballverteiler mit gelegentlichen Ausflügen nach vorne. Aber sehr kopfballschwach;-)

Die Fools fahren im Tourbus. Dabei mache ich üblicherweise…? Bus fahren, rauchen, Musik hören und über andere Autofahrer fluchen.

Sonstige Talente: ich weiß, wo die Kabel reinmüssen und die Steckdose zu finden ist. Einparken. Meine Verstärkerbox tragen ohne über die harten Griffe zu jammern.

 

Roman

Name / Künstlername: Roman, El Basstardo

Bei den Fools mach’ ich was? Ich versuche mich am tieftönenden Viersaiter.

Auf welche Mucke stehe ich persönlich? Led Zeppelin, Foo Fighters, RATM, RHCP. etc., dazu guten Funk, Ska, Reggae, Worldgroove und für spätere Stunden auch gerne mal Electro

Ich habe immer Bock auf… auf die weite Welt und ein frisches Getränk.

Ich habe nie Bock auf… Aufsteh’n.

Wenn die Fools eine Fußballmannschaft wären, auf welcher Position würdest ich spielen? Verteidigung: ich halte den ganzen Laden in der Tiefe zusammen, bin quasi die Basis des Spiels, gebe Vorlagen und lasse auch hin und wieder mal einen durch.

Die Fools fahren im Tourbus. Dabei mache ich üblicherweise…? Auf der Hinfahrt: Zeitung lesen, Songs im Radio an den ersten Tönen erraten, um sie dann auf den Schenkeln mitzutrommeln, mit André über Fußball reden. Auf der Rückfahrt: Das allerletzte Backstage-Bier trinken.

Sonstige Talente: Reggae, Rock, Alternative – dazu ich ganz gerne… koche.

 

Stefan

Name / Künstlername: Stefan, Stechano

Bei den Fools mach’ ich was? Bratklampfe und Background-Belcanto

Auf welche Mucke stehe ich persönlich? Toto und Lukather, Kool and the Gang, Die Band PSP, Steve Reich, Nobuo Uematsu und generell Smooth Jazz, Standards, 80er Rock und Videospielmusik

Ich habe immer Bock auf… Retro Arcade Games

Ich habe nie Bock auf… Fußball.

Wenn die Fools eine Fußballmannschaft wären, auf welcher Position würdest ich spielen? …Moment mal… siehe oben. Ansonsten – Edeljoker: später ins Geschehen eingegriffen, aber das Spiel ungemein belebt.

Die Fools fahren im Tourbus. Dabei mache ich üblicherweise…? Hinterherfahren und wissen, dass ich zu spät bin…

Sonstige Talente: E-Bass-Spielen und Bauen von Videospielautomaten

 

Philipp

Name / Künstlername: Phili H., Don Philippo

Bei den Fools mach’ ich was? Klopfen

Auf welche Mucke stehe ich persönlich? Zuviel um sie zu benennen, aber mit Pearl Jam bin ich groß geworden

Ich habe immer Bock auf… Mucken

Ich habe nie Bock auf… dem Kopf zu stehen.

Wenn die Fools eine Fußballmannschaft wären, auf welcher Position würdest ich spielen? Sechser oder Staubsauger

Die Fools fahren im Tourbus. Dabei mache ich üblicherweise…? Hinterherfahren und hoffen, dass ich nicht zu spät bin…

Sonstige Talente: Schwimmen und Essen