Wilhelm & Alexander & die Fools – Das HU Sommerfest

Fortunate Fools nach dem HU SommerfestSchöner kann eine Kulisse für ein sommerliches Open Air Konzert kaum sein: hinter uns das altehrwürdige Hauptgebäude der Berliner Humboldt-Uni, vor uns der Uni-Vorhof, Unter den Linden und der Bebelplatz. Dazwischen eine gut gelaunte, tanz- und singwütige Traube aus Studenten, Dozenten und spontanen Besuchern des HU-Sommerfestes. Quasi die perfekte Mischung aus Hochkultur und… nunja… Foolism, sozusagen.

Als musikalischer Abendschmauß wurden wir geladen, um dem Fest den ein oder anderen Live-Beat zu verpassen. Altbekanntes, aber auch die ein oder andere “Weltpremiere” gab’s dabei zu hören und zu sehen.

Wir hatten jedenfalls einen Riesenspaß – und angesichts der Meute vor und teilweise auch auf der Bühne hatte man das Gefühl, dass es den Humboldtianern und ihren Besuchern nicht anders ging. Dass noch weit vor Ende des Konzertes irgendwo fernab ein WM-Achtelfinale angepfiffen wurde, hat offensichtlich zumindest keinen mehr interessiert. Gut so, der Unterhaltungswert wäre ungleich niedriger gewesen.

P.S. leider können wir als Foto-Beweis nur mit diesem wunderschönen Selfie aufwarten. Aber sowas ist ja sehr in, haben wir gehört. Wir haben es direkt nach dem Gig neben der Bühne mit einem Siemens C25 und einem Schweizer Taschenmesser aufgenommen.

Falls jemand ein Foto während des Konzerts gemacht hat, vielleicht sogar mit einem Fotoapparat (rein rhetorisch – wir haben es gesehen, das waren einige!) dann möge er, sie, es uns doch bitte seeehr gerne zukommen lassen! Wir würden uns darüber außerordentlich freuen!